Envi Con Engineering GmbH

Navigation

HDD45-Auskopplung aus der GUD-Anlage

Dampfumformstation

Kenndaten:

Betriebsdaten Dampfumformstation:

  • Durchflussmenge: 13,9 kg/s
  • Eintrittstemperatur: 500 °C
  • Eintrittsdruck: 71 bar
  • Austrittstemperatur: 360 °C
  • Austrittsdruck: 46 bar

geplantes Ende Probebetrieb:

  • August 2015

Standortbeschreibung:

Leuna / Sachsen, Deutschland

Standortcharakteristik:

  • Industrieller Standort für die chemische und petrochemische Industrie
  • Ver- und Entsorgung über Straße, Wasser (Weser), Schiene

Besonderheiten:

  • Besicherung einer neuen 45-bar-Ferndampfleitung

Auflagen:

  • Schallschutz
  • Standortintegration

Leistungsumfang:

Anordnungs- / Rohrleitungsplanung

  • Anordnung- und Rohrleitungsplanung für den angefragten Leistungsumfang
  • Rohrleitungsdimensionierung
  • Festigkeitsberechnung Rohrleitungen
  • Erstellen und Führen von Listen (Rohrleitungen, Armaturen, Schnittstellen)
  • Rohrstatische Berechnungen für den Umfang Neubau
  • Erstellung Fertigungsisometrien inklusive Stücklisten sowie zugehörigen Einspritzwasserleitungen und Entwässerungen
  • Planung Doppelabsperrungen mit neutraler Zone sowie rohrstatischer Überprüfung der betroffenen Leitungen
  • Halterungsplanung mit Fertigungszeichnungen
  • Erstellung Maßaufnahme Vorort
  • Überprüfung der Bestandsunterlagen (Isometrien)
  • Erstellung von Spezifikationen (Rohrleitungen, Armaturen, Isolierung)
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen zur Beschaffung der Lose Armaturen (Reduzierstationen), Rohrleitungen, Isolierung und Halterungen mit anschließender Angebotsprüfung und Teilnahme an den Vergabegesprächen
  • Abstimmen der erforderlichen Eckdaten und Parameter für die Anlagenauslegung zwischen AG und AN im Vorfeld zur Anlaufberatung
  • Abstimmung mit der zu überwachenden Stelle „ZÜS“ (hier TÜV Nord)
  • Planung Rückbau
  • Erstellung Bauablaufplan
  • Teilnahme an relevanten technischen Gesprächen
  • Baubegleitung

Elektro- und Leittechnik

  • Erstellen und Führen der E-Verbraucher-,  Kabel- und Messstellenliste
  • Auslegung der Einspeisekabel
  • Beschreibung von Rückbaumaßnahmen
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen zur Beschaffung der Lose E- und Leittechnik mit anschließender Angebotsprüfung und Teilnahme an den Vergabegesprächen
  • Erstellung der funktionalen Aufgabenstellung für die HLT
  • Bautechnik
  • Objektplanung, Statische Berechnungen der neuen Stahlunterstützungs- und Bühnenkonstruktionen (Stabstatik, Stabendkräfte), Stahlbauplanung (Stahlbauübersichtspläne)
  • Planung der Verankerung am Bauteil (Stahlbau/Bodenplatte)
  • bei Lasteinleitung in die vorhandene Konstruktion: Überprüfung der Tragfähigkeit
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen zur Beschaffung der Lose Beton- und Stahlbau mit anschließender Angebotsprüfung und Teilnahme an den Vergabegesprächen

Verfahrenstechnik

  • Planung des Betriebs- und Sicherheitskonzeptes für alle bestehenden und neu zu errichtenden Reduzierstationen in Zusammenarbeit mit dem AG und TÜV
  • Erstellung der Datenblätter für Reduzierstationen und Armaturen/Regelventile
  • Klärung der relevanten verfahrenstechnischen Schnittstellen
  • Erstellung Entwurfsunterlagen Baugruppe zur Vorlage beim TÜV

Kontakt

Rainer Teichgräber

Rainer Teichgräber

Leiter Vertrieb

Telefon: +49 911 48089-143
Telefax: +49 911 48089-129

Auftraggeber

InfraLeuna GmbH
Am Haupttor, Bau 4310
06237 Leuna

Bauzeit

2014 bis 2015

Hauptleistungen

- Vor- und Entwurfsplanung
- Ausführungsplanung mit Detailplanung
- Erstellung der Antragsunterlagen für Baugruppe
- Stahlbauplanung mit Statik
- Beschaffung
- Baubegleitung